Ich bin ein Waldkind…

 

Wandern gehen, auf Bäume klettern, eine Schwert bauen und Ritter spielen, Sockenstricken, Wolle färben, Blumengränze binden, Gemüse pflanzen, Früchte einkochen, tonen, Steine sammeln und über den See flippen lassen, den Jahreskreis erleben, nach Sternschnuppen Ausschau halten, Berge besteigen, Sonnenuntergänge bewundern, an der offenen Balkontür das Gewitter betrachten, ohne Schuhe im Schnee spazieren und im Sommerregen tanzen….

Es gibt es so viele einfache Dinge im Leben, die uns nun schon so viele Jahre mit unseren Kindern begleiten. Und die uns immer wieder entschleunigt haben.

Für mich ist es schon seit jeher wichtig durch die Wälder zu streifen, mich an der Kraft der Bäume zu stärken und Ruhe zu erfahren.

Als Kind wuchs ich an einer viel befahrenen Bundesstrasse auf. Mein Glück war, dass ich hinterm Haus in eines unserer schönsten Naturreservate, den Schwarzwald, in seiner ganzen Pracht, springen konnte.

Dort spielte ich meist den ganzen Tag sammelte Heidelbeeren und baute mit Nachbarskindern Waldhütten.

Ja ich bin ein Naturkind, was mir lange Jahre eigentlich gar nicht so wirklich bewusst war.

Und dieses Bewusstsein lebe ich nun, indem ich immer mehr auf Konsum verzichte und vieles selber mache!

Sehr wichtig ist mir dabei vor allem die Müllvermeidung und ein achtsamer Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen. Unser Haushalt ist nahezu plastikfrei!

Ich bin sicher, dass ein bewusster und achtsamer Umgang mit der Natur mit dem Lebensglück zusammenhängt. Und ich glaube wir wären auch alle viel Glücklicher, wenn wir mehr Dinge teilen würden…

 

Ich möchte euch hier Anregung, Anleitung und einfach die Möglichkeit zum Schauen bieten…

Habt viel Spaß

Eure Wolke

 

Bewusstsein beginnt damit, dass sich der Mensch sich selber und der Welt bewusst wird…(Eckhart Wolz- Gottwald)

 

8 Kommentare bei „Ich bin ein Waldkind…“

  1. Oh ich freue mich über deinen neue Seite und über deine Berichte. Über alles was du hier neues zeigst. So schade, dass wir uns auf Grund der Entfernung nicht mehr so gut unterhalten können. Ich wäre so gerne über all diese Themen mit dir im Gespräch. Ich umarme dich herzlich. Deine Sarah

    1. Ich hatte dich so gerne in meiner Nähe!

  2. So wunderbar geschrieben! Danke dafür.
    Und so schön dass du nun einen Blog hast. :-* LG

    1. Ganz lieben Dank!

  3. Ein wirklich schön geschriebener BlogPost, mach weiter so! 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

    1. Ganz liebe Dank!

  4. Ulla Wellbrock sagt: Antworten

    Ich würde soooo gerne die rote Mütze stricken. Kann ich die Anleitung bekommen?
    Lieben Dank und Gruß
    Ulla

    1. Hallo Ulla,
      im Netz gibt es einige freie Anleitung – such doch mal unter Pixiemütze!
      LG Wolke

Schreibe einen Kommentar